[PDF] Amts- und Informationsblatt - Free Download PDF (2023)

1 Amts- und Informationsblatt Seiffen Deutschneudorf Heidersdorf Ausgabe 9/2014, Erscheinungstag FREILICHTMUSEUM SEIFFEN...

Amts- und Informationsblatt Ausgabe Ausgabe 9/2014, 3/2011, Erscheinungstag Erscheinungstag 30.08.2014 28.02.2011

Seiffen Deutschneudorf Deutschneudorf Heidersdorf Heidersdorf

FREILICHTMUSEUM V O R A N K Ü N D ISEIFFEN GUNG Tag des

gerollte Miniaturbäume - Herstellung von Zinnfiguren Klöppeln - originale Reifentiere - Wasserröhren-Bohren Häuselmacher - Fertigung von Holzschuhen - Drücken von Massefiguren - Stechen von Buttermodeln mechanischer Fuchsschwanz im Sägewerk - häusliche Schachtelfabrikation - der Stübelmacher - Spieldinge aus Holz - Übungen am Spinnrad (Änderungen vorbehalten)

11.00 Uhr

feierliche

Haus des Gastes Seiffen Einweihung und Inbetriebnahme des neuen Wasserrades im historischen Sägewerk Samstag, 02.04.2011

Das Wasser- und Mühlenlabyrinth ist aufgebaut. Die Kraft des fließenden Wassers spielerisch nutzen und die Wirkungsweise von Wasserrädern entdecken !

R - Members Club a tribute Samstag 9 - 17 Uhr to Rammstein

13. September 2014 Vorbands: Grafik: Hans Titelblattentwurf: Hans Reichelt Reichelt

„Shakediemess“ und „Meister der Lügen“ (siehe Seite 5)

Neue Ausstellung September bis Dezember 2014 REDAKTIONSSCHLUSS

für das Aprilheft 2011 „AugenBlick“

ist der 21. März 2011, 12.00 Uhr Fotografien Steffen Wöß, Olbernhau in der Bibliothek Seiffen

Einlass: 21.00 Uhr Beginn: 21.30 Uhr

GALERIEAUSSTELLUNG in der Bibliothek

Anfragen unter Telefon: 037362 /87712

Redaktionsschluss für das Oktoberheft 2014 ist der 22.09.2014, 12.00 Uhr in der Bibliothek Seiffen Gemeindeverwaltung Seiffen: Gemeindeverwaltung Seiffen: Telefon: 037362/87 70, Fax: 8 77 77 Telefon: 037362/8770, Fax: 87777 Meldestelle, Telefon 87731 Meldestelle, Telefon 87731 E-Mail: [emailprotected] E-Mail: [emailprotected] Internet: www.seiffen.de Internet: www.seiffen.de Montag Termine nach Vereinbarung Montag geschlossen Dienstag 8.00–12.00 Uhr 13.00–18.00 Uhr Dienstag 8.00–12.00 Uhr 13.00–18.00 Uhr Mittwoch Termine nach Vereinbarung Mittwoch geschlossen Donnerstag 8.00–12.00 Uhr 13.00–16.00 Uhr Donnerstag 8.00–12.00 Uhr 13.00–16.00 Uhr Freitag 8.00–12.00 Uhr Freitag 8.00–12.00 Uhr

Gemeindeverwaltung Deutschneudorf: Gemeindeverwaltung Heidersdorf: Telefon: 037368/218, Fax:Sprechzeiten 449 Telefon: 037361/45212, Fax: 4322 der Gemeindeverwaltungen E-Mail: [emailprotected] E-Mail: [emailprotected] Internet: www.deutschneudorf.de Internet: www.heidersdorf.de Gemeindeverwaltung Deutschneudorf Gemeindeverwaltung Heidersdorf: der nach erzgebirgischen 037361/45212 Montagim Haus Termin VereinbarungTradition: Dienstag Telefon: 9.00–12.00 Uhr 13.00–17.30 Uhr Telefon: donnerstags 037361/4322 Dienstag 8.00–12.00 Uhr 037368/218 13.00–18.00 Uhr Mittwoch Fax: 9.00–12.00 Uhr E-Mail: [emailprotected] [emailprotected] Mittwoch Termin nach Vereinbarung DonnerstagE-Mail: 9.00–12.00 Uhr Internet: www.deutschneudorf.de Internet: www.heidersdorf.de Donnerstag 8.00–12.00 Uhr 13.00–17.00 Uhr ➔ Das Rathaus bleibt am Donnerstag, den Freitag 8.00–12.00 Uhr 10. März 2011 geschlossen (siehe Seite 13) Donnerstag 13.00–17.00 Uhr Dienstag 15.00–18.00 Uhr

Heft 9 • September 2014

Seite 2

Öffnungszeiten Kurort Seiffen

Diakonie Sozialstation Seiffen, Am Rathaus 3, Rufnummer Seiffen 8481

Gemeindeverwaltung Seiffen Montag geschlossen Dienstag 8.00 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 18.00 Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstag 8.00 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 16.00 Uhr Freitag 8.00 Uhr – 12.00 Uhr

Physiotherapie Kerstin Bilz, Rufnummer Seiffen 8418, Am Schindelberg 2a Montag bis Donnerstag 7.30 – 19.00 Uhr sowie nach Freitag 7.30 – 14.00 Uhr Vereinbarung

Tourist-Information, Hauptstraße 95, Tel. 037362/8438, E-Mail: [emailprotected] Montag bis Freitag   9.00 – 17.00 Uhr Samstag 10.00 – 14.00 Uhr ➔ Öffnungszeiten für Oktober siehe Seite 5 Bibliothek, Hauptstraße 95, Tel. 037362/8288, E-Mail: [emailprotected] Montag/Donnerstag 12.00 – 17.00 Uhr Dienstag 13.00 – 18.00 Uhr ➔ 29.9. bis 2.10.2014 geschlossen Spielzeugmuseum, Tel. 8239 täglich 10.00 – 17.00 Uhr Freilichtmuseum, Tel. 8388 täglich 10.00 – 17.00 Uhr Öffnung der Häuser ist witterungsabhängig Kindereinrichtung „Spielzeugland“, Tel. 8344, Fax 12444 E-Mail: [emailprotected] GWG Seiffen und Umgegend eG, Tel. 037362/8479, Fax 037362/87852, Mobil 0162/2813253, www.gwg-seiffen.de, [emailprotected] Sprechzeiten jeden 1. und 3. Dienstag des Monats von 18.00 - 20.00 Uhr 09548 Kurort Seiffen, Hauptstraße 169. Terminvereinbarung tel. möglich! Öffnungszeiten der Pfarramtskanzlei: Montag, Donnerstag, Freitag 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.00 Uhr Dienstag 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr Mittwoch geschlossen TAXI C. BÖRNER Kurort Seiffen Tel. 037362/889422, Funk: 0162/2812628, [emailprotected]

Heilpraktiker P. Richter, Telefon 037362/8531, Oberseiffenbach

Physiotherapie Anke Börner Deutschneudorfer Str. 6, Tel. 037362/88808, Termine nach Vereinbarung Dienstag und Donnerstag ab 8.00 Uhr Montag, Mittwoch, Freitag ab 9.00 Uhr Rats-Apotheke Seiffen, Inhaber M. Maschek, Fachapotheker für OffizinPharmazie, Am Rathaus 1, Tel. 8210, Fax 7310 Montag bis Freitag 8.00 – 18.00 Uhr / Samstag 9.00 – 12.00 Uhr Unser Service-Angebot: Blutdruck messen, Blutzucker- und Cholesterinbestimmung, Anmessen von Kompressionsstrümpfen und -strumpfhosen, Verleih von elektr. Milchpumpen und Babywaagen Massage-Home-Service Nadine Gläßer 0162/2691121 www.massageservice-glaesser.de KOSMEO-Kosmetik, Naildesign, Fußpflege D. Schalling, Am Rathaus 3, Tel.: 037362/879844

Grünschnittannahme in der Gemeinde Kurort Seiffen Die Garten- und Pflanzenabfälle sowie Baum- und Strauchschnitt (kein Tierstreu und -kot) werden wie gehabt bargeldlos, unter Abgabe von Wertmarken, entgegengenommen. Wertmarken können Sie zu den Öffnungszeiten in der Touristinformation Seiffen, Hauptstraße 95, erwerben. Die Grünschnittannahme erfolgt zu folgenden Öffnungszeiten: mittwochs von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr samstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Taxi & Mietwagen Clement, Seiffen, Tel. 0172/3663131 und 0174/9586263 Krankenfahrten · Einkaufsfahrten · Flughafentransfer · Kurierfahrten Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Dresden Beschwerden bei Süd-Ost-Luft (böhmische Luft) bitte melden bei: Bearbeiterin: Frau Oelke, Tel. 0351/26125104, Fax: 0351/26125199 E-Mail: [emailprotected] Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft Bearbeiter: Herr Böhme, Tel. 0351 564-6522, Fax: 0351 564-6529 E-Mail: [emailprotected]

http://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/luft/3647.htm (Fragebogen)

WERTSTOFFENTSORGUNG SCHADSTOFFE 24.09.14, 12–14 Uhr, Jahnstraße (P) BLAUE TONNE

Freitag, 5. September 2014

GELBER SACK

14-täglich

Großwohnanlage

Freitags in der geraden Kalenderwoche

Dienstags in der ungeraden Kalenderwoche

 Gelbe Säcke sind in der Tourist-Information erhältlich. FOTOSTUDIO Eva Schalling, Hauptstraße 60, Tel. 76981 Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Medizinische Einrichtungen DM J. Dietze, Facharzt für Allgemeinmedizin Am Rathaus 3, Seiffen, Tel. 037362/8241 Montag, Mittwoch, Donnerstag   8.00 – 12.00 Uhr Dienstag und Freitag 14.30 – 18.00 Uhr Dr. med. Gunter Schneider, Facharzt für Allgemeinmedizin Schwartenbergweg 7, Telefon 037362/8314 Montag 7.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr Dienstag 8.30 – 12.00 Uhr Mittwoch 7.00 – 12.00 Uhr Donnerstag 8.30 – 12.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr Freitag 7.00 – 12.00 Uhr Zahnarztpraxis Dr. med. dent. H.-F. Budai, Fachzahnarzt und Dr. med. dent. C. Budai, Fachzahnärztin für Kinderzahnheilkunde Feldweg 23, Seiffen, Tel.: 037362/7272 Montag 8 – 12 und 14 – 17 Uhr, Dienstag 8 – 12 und 14 – 18 Uhr Donnerstag 14 – 18, Freitag 8 – 12 Uhr

RESTABFALL

14-täglich

Donnerstags in der ungeraden Kalenderwoche

In der Touristinformation, Hauptstr. 95 sind blaue Säcke für Restabfall zum Preis von 2,74 € käuflich zu erwerben! Diese können zusätzlich zur Restabfalltonne verwendet werden. Die Entsorgung erfolgt dann kostenfrei, da durch den Kaufpreis die Gebühr für eine Schüttung bereits entrichtet wurde. Bitte beachten Sie, dass nur ausschließlich die erworbenen Säcke entsorgt werden!

Für alle Fälle FFW-Rufnummern

Gerätehaus Seiffen, Jahnstraße 15, 76210 Gerätehaus Oberseiffenbach, Oberseiffenbacher Str. 23: 76220

Arztbereitschaftsdienst Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist ab sofort über die bundesweite Nummer 116117 zu erreichen!

Seite 3

Heft 9 • September 2014

Amtliche Bekanntmachungen der Gemeinde Seiffen Beschlüsse aus der 8. öffentlichen Sitzung des Gemeinderates am 11.08.2014 Beschluss: GR-08/14/01ö Die Tagesordnung wird einstimmig angenommen (11/0/0).

(Video) Tony Bennett, Amy Winehouse - Body and Soul (from Duets II: The Great Performances)

Beschluss: GR-08/14/02ö

Beschluss: TA 04/14/03 Der Technische Ausschuss der Gemeinde Kurort Seiffen/Erzgeb. erteilt zum vorliegenden Bauantrag zur Errichtung einer Werbeanlage auf dem Flurstück 140 der Gemarkung Seiffen, Antragsteller: Erzgebirgische Volkskunst Michael Piesnack, Deutschneudorfer Straße 2 in 09548 Kurort Seiffen/Erzgeb., mit Auflagen das Einvernehmen nach § 36 SächsBauGB.

Beschluss: TA 04/14/04

Der Gemeinderat der Gemeinde Kurort Seiffen/Erzgeb. beschließt die Ersatzbeschaffung von Liegepolstern für 4 Kindergartengruppen im Der Technische Ausschuss der Gemeinde Kurort Seiffen/Erzgeb. erteilt Wert von 3.882,08 €. Der Auftrag geht an die Firma KitaTraum, zum vorliegenden Bauantrag zur Erweiterung eines Einfamilienhauses auf dem Flurstück 258r der Gemarkung Seiffen, Antragsteller: Andy Linienstr. 17, 07552 Gera. Göhler, Jahnstraße 8 in 09548 Kurort Seiffen/Erzgeb., das Einvernehmen nach § 36 SächsBauGB; öffentliche Belange sind nicht berührt. Beschluss: GR-08/14/03ö Der Gemeinderat der Gemeinde Kurort Seiffen/Erzgeb. beschließt den vorgelegten Finanzplan für die Seiffener Weihnacht 2014 in Höhe von 115.973,00 €.

Projektberatungen in Ihrer Kommune

Beschluss: GR-08/14/04ö Der Gemeinderat der Gemeinde Kurort Seiffen/Erzgeb. beschließt die Anpassung der Erhebung von Müllgebühren zur „Seiffener Weihnacht 2014“. Die Müllentsorgung erfolgt in der Zeit vom 29.11. bis 21.12.2014 einmal täglich durch den kommunalen Bauhof. Für die Entsorgung und die Bereitstellung zusätzlicher Behältnisse ist ein einmaliger Unkostenbeitrag zu leisten:

Ihre Ideen und Maßnahmen für die neue Förderperiode 2014–2020

Beschluss: GR-08/14/05ö

Seit April ist der Startschuss für die neue Förderperiode 2015– 2020 gefallen und die Region ist gefordert, sich neu zu finden und ein Konzept für die weitere regionale Entwicklung zu erarbeiten. In themenbezogenen Arbeitsgruppen wird die LES (LEADER-Entwicklungsstrategie) in den nächsten Monaten entwickelt. Dazu brauchen wir Ihre Ideen. Wenn Sie also Maßnahmenvorschläge haben, dann lassen Sie diese uns wissen. Von September bis November beraten das Regionalmanagement „Silbernes Erzgebirge“ und Mitarbeiter des Landratsamtes Sie dazu in Ihrer Kommune.

Der Gemeinderat der Gemeinde Kurort Seiffen/Erzgeb. ermächtigt den Bürgermeister, Herrn Martin Wittig, zur Antragsstellung der Aufhebung des Halteverbotes vom Spielzeugmuseum in Richtung Seiffener Grund, rechtsseitig. Die Parkdauer soll auf eine halbe Stunde begrenzt werden. Die Einhaltung der Höchstparkdauer ist durch das Ordnungsamt verstärkt zu überwachen.

Am 04.11.2014, um 14.00 Uhr findet eine solche Beratung in unserer Gemeinde im Beratungsraum, Zi. 4, Am Rathaus 4, statt. Melden Sie sich bitte dafür vorher unter: [emailprotected] oder telefonisch (037362/877-11) an! Bringen Sie bitte Bilder, Grundrisse und weitere Unterlagen mit.

1. Imbissstände 2. Backwaren, Süßigkeiten, Mandeln usw. 3. nur Glühwein 4. sonstiges Sortiment

100,00 € 60,00 € 50,00 € 25,00 €

Beschluss: GR-08/14/06ö Der Gemeinderat der Gemeinde Kurort Seiffen/Erzgeb. ermächtigt den Bürgermeister, Herrn Martin Wittig, zur Antragstellung zur Aussetzung des Anschluss- und Benutzerzwangs für die Wassergesellschaft Hüttengrund bei der Erzgebirge Trinkwasser GmbH, Rathenaustr. 29 in 09456 Annaberg-Buchholz, für die Dauer von 10 Jahren.

Beschlüsse der 4. öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses am 2. Juni 2014 Beschluss: TA 04/14/01 Die Tagesordnung wird erweitert, die nachfolgenden Punkte verschieben sich um eine Stelle nach hinten.

Beschluss: TA 04/14/02 Die Tagesordnung wird einstimmig angenommen.

Im Juni 2014 entstand eine Broschüre mit Projektbeispielen im „Silbernen Erzgebirge“ aus der letzten Förderperiode 2007– 2014. Diese liegt ab sofort ebenfalls in Ihrer Kommune aus oder ist beim Management „Silbernes Erzgebirge“ erhältlich. Lassen Sie sich inspirieren und holen sich daraus Anregungen für die Umsetzung Ihrer eigenen Maßnahme. Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.ile-se.de oder unter 03731/ 692698. Am 24.09.2014 findet ab 15.00 Uhr im OT Ulberndorf /Dippoldiswalde beim LPV SSW-OE die zweite öffentliche Veranstaltung zur Erarbeitung der LES statt. Auch Sie können daran teilnehmen – aber bitte melden Sie sich an. Einladungen werden zeitnah veröffentlicht. Regionalmanagement „Silbernes Erzgebirge“ Halsbrücker Straße 34 / DBI 09599 Freiberg E-Mail: [emailprotected]

Heft 9 • September 2014

Seite 4

Seiffener Weihnacht 2014 Für die Absicherung der diesjährigen „Seiffener Weihnacht“ werden wieder samstags und sonntags an allen vier Adventswochenenden Helferinnen und Helfer als Kassierer und Einweiser benötigt.

NACHRUF

Einsatzzeiten 9.00 bis 18.00 Uhr personelle Voraussetzungen:

Plötzlich, für uns alle unfassbar, verstarb unser lieber Kollege

- Mindestalter 18 Jahre - freundliches und selbstbewusstes Auftreten Interessenten melden sich bitte in der Gemeindeverwaltung Seiffen, Zimmer 11 bei Frau Diecke, telefonisch erreichbar unter 037362-87712

Ingo Kunde Wir alle werden ihn als sympathischen, pflichtbewussten und zuverlässigen Kollegen und Freund in Erinnerung behalten. Er wird uns sehr fehlen. Den schwer geprüften Angehörigen gilt unsere aufrichtige und herzliche Anteilnahme.

Die Kollegen der Gemeindeverwaltung Kurort Seiffen/Erzgeb.

Impressum:

Herausgeber: Gemeindeverwaltung Seiffen, Telefon: 037362 877-10 Fax: 037362 877-77 Redaktionelle Zusammenstellung: Bibliothek Seiffen, Telefon: 037362/8288, E-Mail: [emailprotected] Gesamtherstellung: Druck- und Verlagsgesellschaft Marienberg mbH, Industriestraße 7, 09496 Marienberg, Tel. 03735 9164-42, Fax 03735 23486 Verteilung: Chemnitzer Werbemittelagentur, Wiesenweg 1, 09399 Niederwürschnitz Auflage: 2.500

Anzeige

Am 11. Oktober 2014 lädt das Team Agrarhof Saidenberg GmbH/Agrarhof Schwartenberg GmbH zur

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt des amtlichen Teiles ist für die Gemeinde Seiffen Bürgermeister Martin Wittig, für die Gemeinde Heidersdorf Bürgermeister Dieter Lippmann und für die Gemeinde Deutsch­neudorf Bürgermeister Heinz-Peter Haustein. Für den Inhalt der anderen Beiträge zeichnet der Verfasser selbst verantwortlich. Bitte beachten Sie die dafür geltende Satzung. Wir gehen davon aus, dass die auf Fotos abgebildeten Personen ihre Zustimmung zur Veröffentlichung gegeben haben.

Besichtigung der neugebauten Stallanlage

Nachlesbar ist das Amtsblatt am letzten Werktag im Internet unter

Tag des offenen Hofes

Alte Dorfstr. 21 in 09548 Seiffen in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr ein.

www.seiffen.de/amtsblatt/

Seite 5

Heft 9 • September 2014

Die Tourist-Information Kurort Seiffen informiert! Öffnungszeiten der Touristinformation im Oktober Montag bis Freitag Samstag NEU SONNTAG Feiertags

9.00 – 17.00 Uhr 10.00 – 14.00 Uhr 11:00 – 14:00 Uhr 11.00 – 14.00 Uhr

Werte Einwohner und Gäste, Ab sofort bitten wir Sie, während der Öffnungszeiten der Touristinformation, Ihre Meldescheine abzugeben und die Kurtaxe einzuzahlen. Hatten Sie in einem Monat keine Gäste, informieren Sie uns bitte trotzdem. Ebenso können Meldescheinblöcke erworben werden.

06.09.2014 17.00 Uhr Orgelmusik mit Kantor Tobias Braun in der Kirche 07.09.2014 11.00–12.00 Uhr öffentliche Sonderführung durch die Ausstellung im Spielzeugmuseum, Hauptstr. 78, www.spielzeugmuseum-seiffen.de 13.09.2014 ab 9.00 Uhr 21. Jumbofahrt – Gespannfahrt für geistig und körperlich behinderte Kinder unter der Schirmherrschaft von Landespolizeipräsident Rainer Kann, Abfahrt am Haus des Gastes Seiffen, Hauptstr. 156, Infos unter: www.jumbofahrt-sachsen.de 9.00–17.00 Uhr Tag des Historischen Handwerks mit ca. 20 traditionellen Handwerksvorführungen im Freilichtmuseum, Hauptstr. 204, www.spielzeugmuseum-seiffen.de 17.00 Uhr Chormusik mit Chorus Peregrinus aus Leipzig in der Kirche, anschl. Turmblasen

22.09.2014 9.30 Uhr Wanderung zu den Wanderwochen „Auf den Spuren der Spielzeugmacher“ geführte Wanderung mit Bitte melden Sie Ihre Veranstaltungen in der Touristinformation Besuch einer Werkstatt, Strecke ca. 12 km, Kosten pro Seiffen, damit die Mitarbeiterinnen diese im Veranstaltungsplan, in Person 4,00 €, Treffpunkt: Touristinformation Seiffen, der Presse sowie im Internet (www.seiffen.de u.a.) veröffentlichen Hauptstraße 95 können. 23.09.2014 16.30 Uhr Führung entlang des Historischen Bergbausteiges, Treffpunkt: Touristinformation Hauptstr. 95

Veranstaltungsmeldungen

An alle Gastgeber:

Bitte melden Sie uns Ihre freien Kapazitäten, um unseren Gästen einen schnellstmöglichen Service bei kurzfristigen Übernachtungsanfragen bieten zu können. Aktuelle Gästebonuskarten/Seiffen (sind bei Anreise dem Gast auszuhändigen) liegen in der Touristinfo zur Abholung bereit.

Gästeehrung

27.09.2014 Seiffen weckt den Weihnachtsmann, im Haus des Gastes Seiffen, Hauptstr. 156 15.00–17.00 Uhr könnt Ihr nach Herzenslust im Haus des Gastes basteln 17.00 Uhr die Kindertrachtengruppe des EZV Seiffen „Lebendiges Spielzeug“ führt das neue Theaterstück „Nicht lustig“ auf. Eintritt frei!

Wir ehren Gäste, die 10-mal, 15-mal, 20-mal und öfter in Seiffen verweilten. Diese werden mit einem kleinen Geschenk und einer Urkunde überrascht. Folgende Gäste konnten wir im Juli/August beglückwünschen: Zum 15. Mal Monika und Joachim Potthoff aus Bad Sassendorf Zum 20. Mal Monika und Torsten Lehmann aus Schönebeck Zum 15. Mal Prof. Dr. Horst und Margret Wessel aus Hilden

Veranstaltungen im September: Täglich, außer Sonntag, Feiertag und bei Veranstaltungen 12.00 Uhr Kirchenführung mit kleinem Orgelspiel in der Kirche jeden Montag 10.00 Uhr Montagswanderung, die unterhaltsame, kurzweilige und informative Wanderung zu Seiffen und Umgebung. Treffpunkt: Touristinformation Seiffen, Hauptstraße 95 (witterungsabhängig) jeden Freitag 13.00–16.00 Uhr Basteln eines Original Seiffener Souvenirs, in der Schauwerkstatt Seiffener Volkskunst eG, Bahnhofstr. 12; www.schauwerkstatt.de jeden 2. Freitag im Monat 19.00 Uhr Vereinsabend des Aquarienvereins Spielzeugdorf Seiffen e.V., wechselnde Themen, Gasthof Oberlochmühle 15, Gäste sind herzlich willkommen! jeden Samstag 10.00–16.00 Uhr Basteln eines Original Seiffener Souvenirs, in der Schauwerkstatt Seiffener Volkskunst eG, Bahnhofstr. 12; www.schauwerkstatt.de

Herzlichen Dank den Spendern, welche mit ihrer Spende die Herstellung der Goldwing Plakette 2014 ermöglicht haben

(Video) Build & Animate an ULTRA-REALISTIC Diorama – Realistic Scenery Vol.16

Landgasthof zu Heidelberg Hotel Berghof jeden Samstag 13.00–16.00 Uhr Kreativ sein mit Holz in d. Werkstatt im „Seiffener Hof“ – Fertigen Sie selbst ein einmaliges und ganz per- Waldgasthof Bad Einsiedel sönliches Andenken aus Holz – Unkostenbeitrag je nach Materialein- Spielzeugland Th. Kirsche satz (Anmeldung erforderlich unter: 037362-1316) Näumanns Manneleck Firma Heiko & Volker Flath 05.09.2014 ab 19.30 Uhr FREITAGABEND IM SPIELZEUGMUSEUM; Firma Gerd Hoffmann Sommerveranstaltungen mit Musik und Texten – MusikGetränkemarkt Markgrafen abende und volkskundliche Vorträge im Spielzeugmuseum, Hauptstr. 73, www.spielzeugmuseum-seiffen.de Gemeinde Seiffen

Pension Altes Bergmannshaus Hotel Dachsbaude Hotel zum Einsiedler Hotel Nußknackerbaude Hotel Sonne Firma Holzkunst Kaden Pro I-Com Seiffen Bäckerei Walther Manfred Bolzenius

Heft 9 • September 2014

Seite 6

Vereinsnachrichten Anton-Günther-Chor Seiffen e.V. Unsere Chorprobe findet an jedem Freitag, um 19.30 Uhr im Haus des Gastes Seiffen statt. Sangesfreudige Männer sind jederzeit recht herzlich eingeladen.

19.30 UHR SPIELZEUG MUSEUM SEIFFEN

Haben Sie ein Fest oder Jubiläum? Der Anton-Günther-Chor Seiffen würde sich freuen, auch auf Ihrer Festveranstaltung auftreten zu dürfen. Weitere Auskünfte: Maik Hlawatschek, Hauptstraße 87, Tel. (037362) 879892, mobil 0162 4836755

15. August 2014

Tasten in Schwarz und Weiß. Klavier-, Harmonium- und Akkordeonmusik. (Gerd Schenk, Dittersbach)

5. September 2014

Vortrag: 1914 - Das Erzgebirge im Felde. Notizen, Briefe und „Glück Auf“. (Konrad Auerbach, Seiffen)

Klassik für Drei. Kleines Sommerkonzert. (Harfentrio Annaberg) 22. August 2014 Seiffener Kinner. Verse aus alter Zeit vertont.

Aquarienverein Spielzeugdorf Seiffen e.V. Unsere Vereinsabende finden im Gasthof „Oberlochmühle“, Oberlochmühle 1 in Deutschneudorf statt. Gäste sind herzlich willkommen. www.aquarienverein-kurortseiffen.de, Telefon 037362 88666 12.09.2014 LED-Beleuchtung im Aquarium (Diskussionsabend)

Olbernhau) Vortrag: Feuer, Schwert(Heiner und Stephani, Pest. Olbernhau im 17. Jahrhundert. Vortrag: Kinder in der Arbeitsstube. Ein Rückblick in Bildern. (Frank(Konrad Lehmann, Olbernhau) Auerbach, Seiffen)

29. August 2014

A cappella. Musik für Männerstimmen. (Anton-Günther-Chor Seiffen)

Ä NDer D EGlockenwanderweg. R U N G E N VStationen O R B EmitHKlang A LTund E NHistorie. ! Vortrag: (Wolfgang Braun, Deutschneudorf)

05. September MIT 2014 MUSIK UND TEXTEN SOMMERVERANSTALTUNGEN Klassik für Drei. Kleines Sommerkonzert. (Harfentrio Annaberg) Veranstaltungsreihe des Fördervereins Spielzeugmuseum Seiffen Vortrag: Feuer, Schwert und Pest. Olbernhau im 17. Jahrhundert. (Frank Lehmann, Olbernhau) ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN !

SOMMERVERANSTALTUNGEN MIT MUSIK UND TEXTEN Veranstaltungsreihe des Fördervereins Spielzeugmuseum Seiffen

Rassekaninchenverein S 653 Seiffen und Umgebung e.V. Unsere nächste Versammlung findet am 20. September 2014 im Gasthof Oberlochmühle statt, Beginn: 19.30 Uhr. Die Tischbewertung findet, wie geplant, am 3.10.2014 statt.“

Seite 7

Heft 9 • September 2014

HSV Eintracht Seiffen e.V. Vermietung der Räumlichkeiten im Sportlerheim Seiffen Für Ihre Familienfeier, eine gesellige Zusammenkunft oder anderweitige Nutzung bieten wir zur Vermietung an:

• Clubraum (ca. 30 Personen) • Kegelbahn mit Vorraum (ca. 15 Personen) Geschirr und Geschirrspüler stehen zur Verfügung Es besteht die Möglichkeit, Standardgetränke (Bier, Limo, Cola, Wasser) vor Ort bereitzustellen. Ihre Anfragen nehmen wir gern unter unserer Vereinstelefonnummer 0151 50731934 oder persönlich im Sportlerheim entgegen. HSV „Eintracht“ Seiffen e.V., Vorstand

Anzeigen

Die Jugendfeuerwehr Seiffen sammelt Schrott und Altpapier! Abgeben können Sie am Gerätehaus Seiffen, Jahnstr. 15, jeweils am Dienstag, den 09.09. / Donnerstag, den 11.09. / Dienstag, den 16.09. / Donnerstag, den 18.09.2014 von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Wenn Sie eine Abholung wünschen oder zu einer anderen Zeit abgeben möchten, melden Sie sich bitte bei den unten genannten Ansprechpartnern! Vielen Dank im voraus für Ihre Unterstützung!

Wir suchen jederzeit interessierte Mädchen und Jungen ab 8 Jahre für die Jugendfeuerwehr Seiffen. Unsere nächsten Dienste sind am 09.09. und am 23.09.2014 ab 16:30 Uhr am Gerätehaus Seiffen! Ansprechpartner: Jan Engelhardt 0172/3575626 + Marco Barthel 0162/7803448 Mit einem herzlichen „Gut Schlauch“

Seiffen gegenüber Sparkasse

Tel.: 037362 8573

Ihre Jugendfeuerwehr Seiffen

Gern möchte ich mich für die vielen Glückwünsche und Geschenke zu meinem

80. GEBURTSTAG bei meiner Familie, Nachbarn sowie Bekannten und Kegelfrauen recht herzlich bedanken. Margot Wenig Seiffen

ÖFFNUNGSZEITEN Mo–Fr 9.00–18.00 Uhr Sa 9.00–16.00 Uhr So 10.30–16.00 Uhr

Auf die Wies’n - fertig - Los!!! – Landhauskleider uck s schm essoire n e t c h – Landhausblusen c c A Tra und – fesche Landhausdirnd`l – Kinderdirnd’l, Lederhosen, Hemden + Blusen – Herrentrachtenhemden – auch mit modischem Krempelarm

Hauptstraße 2 · 09548 Seiffen • Tel. (03 73 62) 82 46 • Fax (03 73 62) 1 70 00 Montag bis Freitag Sonnabend

Ihr Spezialist für Lacke, Farben und Zubehör

700 – 1800 Uhr 900 – 1200 Uhr

Autolacke Holzlacke Holzlasuren Beizen Fassadenfarben Wandfarben Tapeten Bodenbeläge Laminat Klebstoffe Sprays Werkzeuge

Heft 9 • September 2014

Seite 8

Seite 9

Heft 9 • September 2014

Amtliche Bekanntmachungen der Gemeinde Deutschneudorf Beschlüsse aus der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Deutschneudorf am 08.07.2014 Beschluss Nr. 16/14

Beschluss Nr. 25/14 Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, dass die Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnlichen Zuwendungen immer nach Bedarf mittels eines Gemeinderatsbeschlusses zu erfolgen hat.

Der Gemeinderat bestätigt die Tagesordnung.

Beschluss Nr. 26/14

Beschluss Nr. 17/14

Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt die Annahme einer Sachspende für die Feuerwehr Deutschneudorf in Form von Sicherheitsschuhen im Wert von 740,00 €.

Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf stellt gem. § 32 SächsGemO fest, dass bei den gewählten Gemeinderäten keine Hinderungsgründe vorliegen.

Beschluss Nr. 27/14

Beschluss Nr. 19/14

(Video) The Difference between the UK, Great Britain & England Explained

Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, den Zuschlag für die im Zusammenhang mit dem Projekt „Zwei Länder – Eine Region“ anfallenden Kosten für Design, Text, Material/Druck Ausstellung „Bergbauzeitreise“ an die Fa. Schnitzraum, Danny Toth & Lars Wiedrich GbR, Dörfelstraße 14, 09526 Olbernhau, zur geprüften Angebotssumme (Brutto) i. H. v. 28.482,65 € zu erteilen. Die Zuordnung erfolgt zum Produkt/Sachkonto: 57.50.01/099530 – M 01/2013

Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf wählt Herrn Wolfgang Bilz zum stellvertretenden Bürgermeister.

Beschluss Nr. 28/14

Beschluss Nr. 18/14 Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, die Wahl des stellv. Bürgermeisters offen durchzuführen.

Beschluss Nr. 20/14 Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, die Wahl der Vertreter in den Gemeinschaftsausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Seiffen/Deutschneudorf/Heidersdorf offen durchzuführen.

Beschluss Nr. 21/14

Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, den Zuschlag für die im Zusammenhang mit dem Projekt „Zwei Länder – Eine Region“ anfallenden Kosten für die Erstellung von zwei Bergmännern – Element Schild „Bergbauzeitreise“ an die Fa. Jörg Bäßler, Hauptstraße 57, 09235 Burkhardtsdorf zur geprüften Angebotssumme (Brutto) i. H. v. 3.852,00 € zu erteilen. Die Zuordnung erfolgt zum Produkt/Sachkonto: 57.50.01/099320 – M 01/2013

Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, folgende Beschluss Nr. 29/14 weitere Vertreter in den Gemeinschaftsausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Seiffen/Deutschneudorf/Heidersdorf für die Dauer der Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, den Zuschlag für die im Zusammenhang mit dem Projekt „Zwei Länder – Eine Kommunalwahlperiode zu entsenden: Region“ anfallenden Kosten für die Erstellung eines Imagefilmes an die Erster weiterer Vertreter: Reichelt, Christian Fa. Mgr. Petr Miksicek, foto, video, scénárce, reklama, Na Mícánce 31, Namentlicher Stellvertreter: Seitz, Thomas 160 00, Praha 6 IC 75505401, zur geprüften Angebotssumme (Brutto) i. H. v. 7.555,55 € zu erteilen. Die Zuordnung erfolgt zum Produkt/ Zweiter weiterer Vertreter: Scholz, Hans-Jürgen Sachkonto: 57.50.01/099310 – M 01/2013 Namentlicher Stellvertreter: Schubert, Grit

Beschluss Nr. 22/14

Beschluss Nr. 30/14

Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, die Wahl der Vertreter in die Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Olbernhau offen durchzuführen.

Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, den Zuschlag für die im Zusammenhang mit dem Projekt „Zwei Länder – Eine Region“ anfallenden Kosten für den Schilderdruck für den grenzüberschreitenden Wanderweg an die Fa. Digitaldruck-Fabrik, Amselweg 1, 84109 Wörth a. d. Isar, zur geprüften Angebotssumme (Brutto) i. H. v. 3.560,21 € abzgl. 5 % Neukundenrabatt zu erteilen. Die Zuordnung erfolgt zum Produkt/Sachkonto: 57.50.01/099530 – M 01/2013

Beschluss Nr. 23/14 Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt, folgende weitere Vertreter in die Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Olbernhau für die Dauer der Kommunalwahlperiode zu wählen: Weiterer Vertreter: Namentlicher Stellvertreter:

Gude, Frank Schwirz, Detlef

Beschluss Nr. 24/14 Der Gemeinderat der Gemeinde Deutschneudorf beschließt den Verkauf des Objektes Landwarenhaus Deutscheinsiedel auf einer noch zu vermessenden Teilfläche des Grundstückes Fl.-Nr. 107/1, Gemarkung Deutscheinsiedel, an die Firma BHV Heiko Dorn gemäß Kaufgebot vom 08.05.2014.

Termine für die Schadstoffentsorgung Deutscheinsiedel 24.09.2014

15.00 – 15.45 Uhr

Deutschneudorf 24.09.2014

16.00 – 16.30 Uhr

Parkplatz Kaufhalle Zentrale Bushaltestelle

Heft 9 • September 2014

Seite 10

Erzgebirgische Volkskunst und Spielwaren, Michael Piesnack, 09548 Kurort Seiffen Erzgebirgische Volkskunstwerkstatt, Romy Thiel, 09548 Deutschneudorf Fam. Andreas Bachor Firma Christian Reichelt, 09548 Deutschneudorf Firma Roy Kaden, 09548 Kurort Seiffen/Erzgeb. Firma Timo Bieber, 09548 Deutschneudorf Firma Wolfgang Braun, 09548 Deutschneudorf Firma Eberhard Roscher, 09548 Deutschneudorf Firma Frank Vorwerk, 09548 Deutschneudorf Firma Sten Heydenreich, 09548 Deutschneudorf Firma Ingo Heidenreich, 09548 Deutschneudorf Ju g Firma Günter Gläser, 09548 Deutschneudorf f r endf o d Firma Sven Harzer, 09548 Deutschneudorf u e euerwehr Deutschn Firma Andreas Heidenreich, 09548 Deutschneudorf OT Deutscheinsiedel Firma Andreas Lahl, 09548 Deutschneudorf Firma Eckhard Schreiter, 09548 Deutschneudorf Firma Frank Gude, 09548 Deutschneudorf Firma Hartmut Hennig, 09548 Deutschneudorf Firma Johannes Heidrich Die Jugendfeuerwehr Deutschneudorf begeht am Firma Volker Füchtner, Oberseiffenbach 27.09.2014 ihr 20-jähriges Dienstjubiläum und lädt Firma Rico Stockdreher, 09548 Deutschneudorf hiermit alle interessierten Einwohner und Gäste ganz Firma Thomas Ullrich herzlich zu verschiedenen Vorführungen ein. Firma Ginette Gröschel, 09526 Olbernhau OT Rothenthal Firma Hitzker, 09544 Deutschneudorf Beginn der Feierlichkeit Firma Günther Braun, Inh. Maren Braun, 09548 Deutschneudorf ist 10.00 Uhr am FeuerwehrFrau Dipl.-Stom. Andrea Pflugbeil, 09548 Deutschneudorf Frau Dipl.-Med. Martina Kaden, 09548 Deutschneudorf gerätehaus Deutschneudorf. Frau Susann Sochor-Ihle, 09548 Deutschneudorf Frau Brunhilde Hofmann Gegen 11.00 Uhr wird Frau Christine Ihle eine Schauübung durchgeführt. Frau Heidi Harzer Frau Martina Kluge, Kurort Seiffen/Erzgeb. Die Kinder und Jugendlichen Frau Heimtrud Walter freuen sich auf viele Besucher. Gartengeräte – Kommunaltechnik, Inh. Astrid Fiedler, 09548 Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Deutschneudorf OT Deutscheinsiedel Gasthaus an der Kirche, Mandy Wagner, 09548 Deutschneudodrf Bitte beachten Sie zu gegebener Zeit Gasthof Oberlochmühle, Horst Wagner, 09548 Deutschneudorf Glasbläserei Marcel Hellbach, 09618 Brand-Erbisdorf die Aushänge an den Bekanntmachungstafeln. Haarstudio Ute Spiegelhauer, 09526 Olbernhau Haustein Aufzüge GmbH, 09548 Deutschneudorf Herr Frank Mazanec, 09526 Heidersdorf Herr Gottfried Zenker Herrn Bernd Schulze Hess Holzspielzeug, Olbernhau Vereinsnachrichten Holzwaren Chr. Kern, 09548 Kurort Seiffen/Erzgeb. Kunstgewerbe Hans-Jürgen Scholz, 09548 Kurort Seiffen Kunsthandwerk Eva Beyer, 09548 Deutschneudorf OT Deutscheinsiedel Lichterhaus Schalling, 09548 Kurort Seiffen Manufaktur Klaus Kolbe KG, 09548 Kurort Seiffen/Erzgeb. Mitteilungen des ErzgebirgsMetallbau Storch, 09548 Deutschneudorf zweigvereins Deutschneudorf e.V. Räuchermannwerkstatt Frank Beyer, Inh. Knut Beyer, 09548 Deutschneudorf Dank an alle Sponsoren Raumausstatter Dieter Bilz, 09549 Deutschneudorf Rößner und Harzer GbR, 09526 Olbernhau OT Blumenau An dieser Stelle danken wir allen Sponsoren, die mit ihrer Spende zum Sägewerk Wolfgang Heidrich Gelingen der Tombola und somit der Kirmes beigetragen haben: Schauwerkstättl Tristan Roscher, 09548 Deutschneudorf Transportunternehmen Frank Poller, 09548 Deutschneudorf SAICO GmbH Seiffen, 09548 Deutschneudorf ULMIK GbR Erzgeb. Volkskunst, 09548 Kurort Seiffen Fortuna-Bernstein GmbH, 09548 Deutschneudorf Zeidler Holzkunst GmbH, 09548 Kurort Seiffen Erzgebirgssparkasse Zimmerei Fiedler, Inh. Tom Neubert, 09548 Deutschneudorf Aufgeblüht, Katja Storch, 09548 Kurort Seiffen/Erzgeb. Bäckerei Marcel Schmieder, 09548 Deutschneudorf ChG – LEUCHTEN, Christian Gabler, 09548 Deutschneudorf Deutschneudorfer Rezeptbücher, Uta Uhlemann, 09548 Deutschneudorf Drechslerei, Heiner Stephani, 09526 Olbernhau Drechslerei, Peter Zänker, 09526 Olbernhau OT Rothenthal Engelmann’s Getränkequelle, Ricco Engelmann, 09548 Kurort Seiffen DVD zur Kirmes erhältlich Erzgeb. Spielwaren, Volker Zenker, 09548 Kurort Seiffen DVD’s über die diesjährige Kirmes können bestellt werden Erzgebirgische Volkskunst, Richard Gläßer GmbH, 09548 Kurort bei Uta Uhlemann, Tel. 037368/459. Seiffen/Erzgeb. Erzgebirgische Volkskunst, Thomas Leber, 09548 Kurort Seiffen

Seite 11

Heft 9 • September 2014

Mitteilungen des SV Blau-Weiß Deutschneudorf e.V. Spielansetzungen Herren – Erzgebirgsliga 07.09.2014 15.00 Uhr Deutschneudorf – Zschopautal 14.09.2014 15.00 Uhr Zwönitz – Deutschneudorf 21.09.2014 15.00 Uhr Deutschneudorf – Bermsgrün 28.09.2014 15.00 Uhr Annaberg – Deutschneudorf

EINLADUNG Hiermit laden wir alle Einwohner und Gäste ganz herzlich zu unserer diesjährigen

WANDERUNG mit

Herren – 2. Kreisklasse 07.09.2014 13.00 Uhr Deutschneudorf 2 – Spg Krum.2/Po-Le.3 14.09.2014 15.00 Uhr Hilmersdorf – Deutschneudorf 2 21.09.2014 13.00 Uhr Deutschneudorf 2 – Thum-Herold 2 Weitere Spielansetzungen sowie Ergebnisse unter www.blau-weiss-deutschneudorf.de

Öffnungszeiten Deutschneudorf

Besichtigung von Schloss Purschenstein ein. Wann:

Samstag, den 06.09.2014

Ablauf: 10.25 Uhr

Abfahrt mit dem Linienbus ab Deutscheinsiedel nach Neuhausen

Wer bis Deutscheinsiedel gefahren werden möchte, bitte bei Tristan Roscher, Tel. 037368/5221, Hans-Georg Pflugbeil, Tel. 037368/12756, Heidi Harzer, Tel. 037368/5139 oder André Seifert, Tel. 037368/129732 melden.

11.15 Uhr

Besichtigung des Schlosses mit Führung (Eintritt 2,50 €)

ca. 12.30 Uhr Wanderung zurück nach Deutschneudorf mit anschließendem Grillen am Sportheim ➜ Unterwegs gibt es einen Verpflegungsstützpunkt  Wer schlecht zu Fuß ist, aber trotzdem das Schloss besichtigen möchte, kann gern mit dem Auto nach Neuhausen kommen und auch am Grillen teilnehmen.

Pfarramtskanzlei Deutschneudorf: Dienstag 13.00 – 18.00 Uhr Freitag 8.00 – 13.00 Uhr Museum „Haus der erzgebirgischen Tradition“, Tel.: 037368/68899 Mittwoch bis Sonntag 13.00 – 17.00 Uhr Bibliothek im Haus der erzgebirgischen Tradition: Mittwoch 16.00 – 18.00 Uhr Bibliothek, Siedlung 10, Deutscheinsiedel Dienstag 15.30 – 17.00 Uhr Fachzahnärztin Andrea Pflugbeil, Tel.: 037368/212 Montag, Dienstag, Donnerstag 8.30 – 12.00 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr Mittwoch und Freitag 7.30 – 12.00 Uhr Arztsprechstunden bei Frau Dipl.-Med. M. Kaden, Tel.: 037368/428 Montag 8.00 – 11.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr Dienstag 8.00 – 10.00 Uhr Mittwoch 8.00 – 11.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr Donnerstag 8.00 – 10.00 Uhr Freitag 8.00 – 11.00 Uhr Wertstoffhof Deutschkatharinenberg Dienstag 8.00 – 12.00 Uhr Donnerstag 14.00 – 18.00 Uhr Samstag 8.00 – 12.00 Uhr Besucherbergwerk Fortuna Bernstein GmbH, Tel. 037368/12942 Montag geschlossen Führungen durch das Bergwerk: Di–So 10.30, 11.30, 12.30, 14.00, 15.30 Uhr. Auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten

Anzeige

TEILNAHMEMELDUNGEN bitte bis Donnerstag, den 04.09.2014 an Elke Storch, Tel. 037368/353 EZV Deutschneudorf

09548 Deutschneudorf • Brüderwiese 13 Tel. 03 73 68 / 6 88 83 Fax 03 73 68 / 1 27 55 Mobil 01 72 / 3 66 46 47

Heft 9 • September 2014

Seite 12

Bekanntmachung der Gemeinde Heidersdorf

Seniorenclub Flöhatal Heidersdorf V E R A N S TA LT U N G S H I N W E I S.

Zu einem gemütlichen Nachmittag sind alle Senioren in das Landhotel „Quelle“ Heidersdorf mit dem „Duo Wappler“ am 23.09.2014, 14.30 Uhr, eingeladen. Gäste sind herzlich willkommen!

Öffnungszeiten Heidersdorf Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Jörg Preißler + DS Uta Preißler Mortelbachstraße 15, Tel. 037361/159938 Montag/Freitag 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr Dienstag 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 19.00 Uhr Mittwoch 8.00 – 12.00 Uhr Donnerstag 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 19.00 Uhr Physiotherapie Carolin Thierfelder, Tel. 037361/4451 Montag – Freitag   7.00 – 20.00 Uhr Samstags nach Vereinbarung DM J. Dietze, Facharzt für Allgemeinmedizin Alte Straße 16, Tel. 037361/4103 Montag und Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr Dienstag und Freitag   9.00 – 12.00 Uhr Ernährungsberatung Anke Zinke Tel.: 037361 15615

Gemeinsame amtliche Bekanntmachungen und Informationen Gemeinsame Mitteilung Deutschneudorf und Heidersdorf Informationen vom Verein zur Entwicklung der Erz­gebirgsregion Flöha- und Zschopautal e.V. Strategische Ziele für die neue Förderperiode zur Integrierten Ländlichen Entwicklung abgesteckt Im November 2013 hatten sich 12 Kommunen aus dem Erzgebirgskreis und 7 mittel-sächsische Kommunen zum „Verein zur Entwicklung der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal e.V.“ zusammengeschlossen mit dem Ziel, in der Förderperiode 2014 – 2020 gemeinsam Projekte mit Hilfe von Fördermitteln zur Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) umzusetzen und die Region attraktiv und lebenswert für Jung und Alt zu gestalten. Seit Mai 2014 arbeiten nun diese Kommunen gemeinsam mit rund 30 Vertretern aus Wirtschaft, sozialem und privaten Bereich in Arbeitsgruppen am Konzept für die Förderung von Projekten bis 2020. Gab es im Zeitraum 2007 – 2013 noch eine Richtlinie, in der die Fördergegenstände und der Fördersatz festgelegt waren, werden die Prioritäten jetzt von der Region selbst und ihren Entwicklungszielen bestimmt. Auf der Grundlage einer vorangegangenen, umfassenden Analyse zum Entwicklungsstand in der Erzgebirgsregion wurden in den Arbeitsgruppen strategische Ziele festgemacht, die die ländliche Entwicklung, auch im Hinblick auf die demografische Entwicklung, voranbringen sollen. Die Bereiche sind vielfältig und betreffen u.a.:

- die Sicherung kommunaler Infrastruktur- und Grundversorgungseinrichtungen - den demografiegerechten Dorfumbau

(Video) Yoga for Bloating, Digestion, Ulcerative Colitis, IBD & IBS

- die Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen - eine nachhaltige ressourcenschonende Siedlungsentwicklung - die Wissensverbreitung im Bereich Land- und Forstwirtschaft - eine nachhaltige, qualitative Verbesserung von Tourismusangeboten

Zur Erklärung: Die Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal verbindet auf einer Fläche von 750 km² folgende Orte: Augustusburg, Borstendorf, Börnichen, Deutschneudorf, Eppendorf, Flöha, Frankenberg, Gornau, Großolbersdorf, Grünhainichen, Heidersdorf, Leubsdorf, Marienberg, Niederwiesa, Oederan, Olbernhau, Pfaffroda, Pockau-Lengefeld und Zschopau.

Nach einer ersten Prüfung des Entwurfs der Entwicklungsstrategie durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft wird seit September an der Untersetzung dieser allgemein formulierten Ziele durch konkrete Maßnahmen gearbeitet. Gern können sich die Einwohner der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal mit ihren Überlegungen daran beteiligen. Ihre Ideen oder Vorschläge für Projekte im ländlichen Raum nimmt die Geschäftsstelle des Vereins in Oederan entgegen. Verein zur Entwicklung der Erzgebirgsregion Flöha- u. Zschopautal e. V. Geschäftsstelle Gahlenzer Straße 65, 09569 Oederan Telefon: 037292 / 28 97 66 Fax: 037292 / 28 97 68 E-Mail: [emailprotected]

Seite 13

Heft 9 • September 2014

Gruppenauskunft vor Wahlen – Widerspruchsrecht

Anzeige

Gemäß § 33 Abs. 1 des Sächsischen Meldegesetzes (SächsMG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 11. April 1997 (SächsGVBl. S. 37) zuletzt geändert in der Neufassung des Sächsischen Meldegesetzes (SächsMG) vom 04.07.2006 (SächsGVBl. S. 388) darf die Meldebehörde Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen zu parlamentarischen und kommunalen Vertretungskörperschaften in den sechs der Wahl vorausgehenden Monaten Gruppenauskünfte aus dem Melderegister erteilen. Übermittelt werden dürfen gemäß § 32 Abs. 1 Satz 1 SächsMG der Vor- und Familienname, Doktorgrad und die gegenwärtige Anschrift. Der Tag der Geburt darf dabei nicht mitgeteilt werden. Eine Auskunft erfolgt nicht, soweit der Betroffene für eine Justizvollzugsanstalt, für ein Krankenhaus, Pflegeheim oder eine ähnliche Einrichtung im Sinne von § 20 Abs. 1 SächsMG gemeldet ist, eine Auskunftssperre besteht oder der Betroffene der Übermittlung seiner Daten widersprochen hat. Widersprüche gegen die Übermittlung der Daten eines Betroffenen sind an das Einwohnermeldeamt Kurort Seiffen/Erzgeb., Am Rathaus 4, 09548 Kurort Seiffen/Erzgeb. zu richten. Öffnungszeiten: Dienstag 8 bis 12 und 13 bis 18 Uhr, Donnerstag 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr Bereits früher eingelegte Widersprüche gegen Auskünfte vor Wahlen gelten fort, falls sie nicht an eine bestimmte Wahl gebunden waren. Meldebehörde Kurort Seiffen/Erzgeb. Am Rathaus 4 09548 Kurort Seiffen/Erzgeb. Kurort Seiffen/Erzgeb., den 19.08.2014 Wittig Bürgermeister

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2015/2016 Liebe Eltern, mit dem Beginn des Schuljahres 2015/ 2016 werden alle Kinder, die bis zum 30. Juni 2015 das sechste Lebensjahr vollendet haben schulpflichtig. Die diesjährige Anmeldung für die Schulanfänger 2015/2016 der Grundschule im Spielzeugdorf findet in der Zeit vom 08.09.2014 bis zum 12.09.2014 im Rathaus Zimmer 1 statt. Für den Schulbesuch in der Grundschule Seiffen müssen, laut festgelegtem Schulbezirk, alle die Kinder angemeldet werden, die ihren Hauptwohnsitz im Kurort Seiffen, in Heidersdorf oder in Deutschneudorf haben. Wenn sie es wünschen, können Eltern deren Kinder bis zum 30. September 2015 das sechste Lebensjahr vollendet haben, ebenfalls ihre Tochter oder ihren Sohn für das Schuljahr 2015/2016 zum Schulbesuch anmelden. Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihrer Anmeldepflicht auch in dem Fall nachkommen müssen, wenn Sie für Ihr Kind eine Rückstellung bzw. eine Einschulung in eine andere Schule wünschen. Bitte setzen Sie sich, sollte dies für Sie zutreffen, nach der Anmeldung mit mir telefonisch in Verbindung. (Sprechzeit: freitags von 10 Uhr bis 11 Uhr) Ich werde Sie dann gern über das notwendige Vorgehen informieren. Zur Schulanmeldung wird die Geburtsurkunde benötigt, außerdem bitten ich Sie um ein Foto Ihres Kindes, wenn möglich ein Passbild. Andrea Ihle Schulleiterin

Heft 9 • September 2014

Seite 14

Jugend- und Kulturzentrum „Theater Variabel“ Olbernhau Programm September 2014 Samstag, den 06.09.2014, 20.30 Uhr Saisonstart mit BUMERANG-Band Wir sind Bumerang, eine mitreißende und erfahrene Band vom Fuße des Erzgebirges. Wir spielen stilvolle Musik, die von den verschiedensten Musikrichtungen wie folk, classic rock, classics und reggae geprägt ist. Treibende Akustik- und E-Gitarren in perfekter Symbiose mit elektrischer Violine, pulsierenden Bässen, einem energiegeladenen, dynamischen Schlagzeug und eigenen Hits in Chemnitzer Industrie-Mundart garantieren unvergessliche Momente durch Songs, die einem tagelang nicht aus dem Kopf gehen. Bei den Konzerten ist nicht nur die Band zu erleben, sondern man spürt auch immer die begeisterte Beteiligung des Publikums. Sonntag, den 07.09.2014, 10.30 Uhr Ich seh’ etwas, was du nicht siehst Musikalisches Liederprogramm für die ganze Familie von und mit Olaf Stellmecke & Michael „Mikel“ Müller

Ein alles verschlingender Staubsauger, ein angetrunkenes Mäuschen, ein dienstmüdes Ampelmännchen oder Hund und Katz‘ als Liebespaar – das sind die Figuren, um die sich diese wundersamen musikalsichen Geschichten ranken. Es darf mitgemacht, mitgedacht und mitgesungen werden.

Samstag, 06.09. und 07.09.2014, 10.00 – 18.00 Uhr Pilzausstellung – Eine Veranstaltung des Fördervereins Natura Miriquidica e.V. Zusatzveranstaltung Samstag, den 13.09.2014, 17.00 Uhr Drei Engel für Deutschland Kabarett der Extraklasse mit der LEIPZIGER PFEFFERMÜHLE

Das Elend der Welt begann damit, dass Gott noch einmal heiratete und zwar eine Frau, die 30 Jahre jünger war als er…“. Gott ist es langweilig und seine Frau drängt ihn, doch mal wieder was zu erschaffen, zum Beispiel eine Welt, in der man, bzw. Frau auch mal shoppen gehen kann. So schuf Gott die Erde mit samt der Bundesrepublik. Doch trotz Mehrparteiensystem, gelbe Tonnen All-inclusiv-Reisen blieb sie so unvollkommen, dass Gott zur Verwaltung und Nachbesserung noch schnell den öffentlichen Dienst erschaffen musste, also den HÖD, den Himmlischen Öffentlichen Dienst mit samt seinen engelsgleichen Mitarbeitern in der Abteilung D wie Deutschland. Dort arbeiten drei Engel mit dem ewigen Auftrag, die Republik vor dem Absturz zu retten... Karten bitte bestellen!

Sonntag, den 14.09.2014, 10.30 Uhr Rapunzel – Märchenhaftes Figurentheater für Jung und Alt präsentiert vom Figuren-Puppen-Theater „Fata Morgana“ Dienstag, den 16.09.2014, 14.00 Uhr Seniorentanz – Live-Musik mit Anne und Karle

Egal in welchem Alter: Tanzen macht Spaß, ist gesund, bringt neue Kontakte und Lebensfreude. Jeder kann bei uns mitmachen, ohne Vorkenntnisse, ohne einen Partner/eine Partnerin mitbringen zu müssen. Wir laden Sie ein, Gast in unserem Hause, dem Theater Variabel Olbernhau, zu sein. Bei gemütlicher Atmosphäre schnuppern Sie herein und beleben Sie Körper, Geist und Seele beim Tanzen oder beim Tanzen im Sitzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, für das leibliche Wohl ist gesorgt! Einlass: 13.30 Uhr

Samstag, den 20.09.2014, 20.30 Uhr Ausstellungseröffnung – Fotografien von Stefan Glaß a n s c h l i e ß e n d Heute zwischen gestern und morgen Musikalische Satire mit Johannes Kirchberg

Und nun noch einmal. Aber im ganzen Satz, bitte. Johannes Kirchberg ist - zum Glück - nicht Skispringer geworden. Denn was sind 21 Meter (der persönliche Rekord des 1973 geborenen Leipzigers mit intensiver Vogtland Erfahrung) gegenüber der Fülle an Chansons und Liedern, die seinem Publikum zu guten Freunden geworden sind?! Seit 1999 tourt Kirchberg durch Deutschland. Gastspiele führten den Chansonnier bis nach Litauen und Frankreich. Als „Musik für Träumer, Genießer und ewig Verliebte“ empfiehlt die Leipziger Volkszeitung Kirchberg.

Sonntag, den 21.09.2014, 10.30 Uhr Hans im Glück Theatermärchen für die ganze Familie mit MusikTheater „SpielArt“ Samstag, den 27.09.2014, 20.30 Uhr Die Leiden des Herrn M. – Eine groteske Clownerie mit Livemusik von/mit: Theater Variabel Olb. e.V. und einigen Musikern des Musikkorps Olbernhau

Sonntag, den 21.09.2014, 10.30 Uhr Der Froschkönig – Märchenhaftes Puppentheater für die ganze Familie von und mit dem Puppentheater „Glöckchen“ Dresden Kartenbestellungen: Tel./Fax: 037360 75797, [emailprotected]

ERINNERUNG Am 28. September 2014 findet in Pfaffroda der Second-Hand-Basar „Alles fürs Kind“ statt! Hier alle Fakten auf einen Blick: Der Second-Hand-Basar „Alles fürs Kind“ ist genau das Richtige für Sparfüchse. Jeder kann verkaufen und kaufen. Gut erhaltene Kinderkleidung, -zubehör und -spielsachen werden von Verkäufern beim Organisationsteam mit einem gültigen Etikett abgegeben. Das Organisationsteam ordnet die Artikel verschiedenen Kategorien zu und verkauft die Ware stellvertretend für die Verkäufer. Am Verkaufstag kann Jedermann von einem großen Warenangebot auswählen. Der Erlös der verkauften Ware sowie Restbestände gehen wieder an den Verkäufer zurück. Verkauf:

28. September 2014, 14 – 17 Uhr

Annahme der Waren: nur in Bananenkisten (24x54x39cm, max. 3 Stück je Verkäufer) und mit gültigem neuen Etikett!!! 22. September 2014, 15 – 18 Uhr 24. September 2014, 8 – 11 Uhr Abholung von verbliebenen Artikeln und Erlös: 29. September 2014, 15 – 18 Uhr Angenommen und verkauft werden: Kinderkleidung für den Winter (bis Größe 176), Schuhe (max. 5 Paar je Verkäufer in einem separaten Beutel), Kinderwagen, Autositze, Spielzeug für drinnen und draußen, Bücher, Kinderfahrzeuge, Kleinmöbel, Umstandsmode etc. Kosten für Verkäufer: je Bananenkiste 3,00 €, Einzelteile und Schuhbeutel je 1,00 € Etiketten erhalten Sie ab 25. August 2014 in folgenden Einrichtungen: Hort / Kita Dörnthal Gemeindeverwaltung Pfaffroda Kita Pfaffroda Bibliothek Olbernhau Touristinfo Seiffen Weitere Informationen erhalten Sie unter 015224586488 oder 015224738185.

Seite 15

Heft 9 • September 2014

Öffentlicher Raum künstlerisch von jungen Leuten gestaltet Deutschneudorf Gestern trafen sich im sonnigen Deutschneudorf – auf dem EuropaSpielplatz gleich an der tschechischen Grenze – sieben junge Leute im Alter zwischen neun und 13 Jahren, um in die Mosaik-Kunst einzutauchen. Gleichzeitig war das auch ein interkultureller Austausch, denn Workshopleiter war der in Portugal geborene José, der seit mehreren Jahren in Chemnitz und deutschlandweit unter dem Namen „ProdanProjekt“ landschaftgestalterische Ideen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen umsetzt. Die jungen Leute befestigten mit Hilfe von Fliesenkleber viele kleine, bunte Mosaiksteine auf einer Beton-Halbkugel mitten auf dem Spielplatzgelände. Auch die vorbeischauenden Kindergartenkinder waren begeistert. Das Material ist frostsicher und somit bleibt diese „halbe Welt“ fest im Ortsbild integriert. „Mir ist es wichtig, dass die jungen Bewohner Einfluss in ihrer Gemeinde nehmen, hier Etwas mitgestalten dürfen. Dafür ist das Mosaik-Objekt ein Symbol. Sie können es beispielsweise als Sitzfläche nutzen,“ so Isabel Knoch, Kreisjugendring Erzgebirge e.V. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bearbeiteten eine eigene TonPlatte, die nach dem Brennen und Glasieren zu Hause als Erinnerung an dieses Projekt dient. Sie beschäftigten sich zudem mit der Idee, selbst Bürgermeister/in des „kinder- und jugendfreundlichsten Orts“ zu sein. Verändern würden sie viel: Von der Tischtennisplatte über den Skaterpark sollten auch eine Feuerstelle und ein Hundeplatz entstehen. Nun dann auf geht’s! Finanziert wurde das Projekt vom Lokalen Aktionsplan Olbernhau und Umgebung und vom Flexiblen Jugendmanagement des Kreisjugendrings Erzgebirge e.V. Organisatorisch unterstützten das Netzwerk Saluto das Sozialwerk und die Gemeinde Deutschneudorf. Mehr Infos unter:

Kreisjugendring Erzgebirge e.V. Regionalstelle Zschopau Isabel Knoch Telefon: 03725 459851 Mobil: 0176 62960396 E-Mail: [emailprotected]

Website: www.kjr-erz.de

Victor, Vincent und Christian beim Vorstellen ihrer kinderfreundlichen Ideen

Die Mosaike noch mit zu viel Kleister

José und Cynthia beim Werkeln

Die Projektgruppe bewundert ihr Werk

Heft 9 • September 2014

Gottesdienste und Veranstaltungen in den Kirchen zu Seiffen, Deutschneudorf und Deutscheinsiedel im September 2014

Wir gratulieren

unseren Jubilaren und wünschen alles erdenklich Gute für Gesundheit und Wohlergehen

6. September – Sonnabend 17.00 Uhr Orgelmusik mit Kantor Tobias Braun in Seiffen

Seiffen Wolf, Erna Partzsch, Frieder Heidenreich, Helga Preißler, Horst Hetzel, Werner Auerbach, Renate Wagner, Werner Preißler, Heinz Ulbricht, Sonja Kaden, Helfried Langer, Ingeborg Kreher, Susanne Wagner, Helga Reinhardt, Joachim Weber, Erika Ulbricht, Sieglinde Weber, Ursula Bauer, Reiner Seidel, Ingeborg Zeidler, Helfried Glöckner, Wolfgang Böhm, Helga Hiemann, Helfried Rockott, Werner Bilz, Eleonore Franke, Joachim Müller, Regina

01.09.1927 01.09.1939 01.09.1938 05.09.1938 06.09.1934 07.09.1937 07.09.1926 08.09.1932 08.09.1939 10.09.1932 12.09.1925 15.09.1930 15.09.1930 16.09.1935 16.09.1937 17.09.1936 17.09.1932 20.09.1936 20.09.1932 21.09.1939 22.09.1931 22.09.1938 26.09.1937 26.09.1932 27.09.1932 27.09.1936 29.09.1937

87 Jahre 75 Jahre 76 Jahre 76 Jahre 80 Jahre 77 Jahre 88 Jahre 82 Jahre 75 Jahre 82 Jahre 89 Jahre 84 Jahre 84 Jahre 79 Jahre 77 Jahre 78 Jahre 82 Jahre 78 Jahre 82 Jahre 75 Jahre 83 Jahre 76 Jahre 77 Jahre 82 Jahre 82 Jahre 78 Jahre 77 Jahre

Deutschneudorf Beckert, Gotthard Meitzner, Hans-Hermann Zenker, Anneliese Gralke, Helga Weiß, Ingo Dömel, Inge Grießbach, Siegfried Beyer, Helmut Müller, Gotthard Börner, Roland

04.09.1929 08.09.1939 10.09.1935 13.09.1938 13.09.1939 19.09.1930 19.09.1935 24.09.1934 24.09.1938 29.09.1935

85 Jahre 75 Jahre 79 Jahre 76 Jahre 75 Jahre 84 Jahre 79 Jahre 80 Jahre 76 Jahre 79 Jahre

Deutscheinsiedel Kluge, Isolde Lorenz, Klaus Seipt, Christa Schmerler, Roland Lorenz, Gisela Preißler, Hanni

02.09.1935 05.09.1938 09.09.1939 20.09.1932 26.09.1936 26.09.1938

79 Jahre 76 Jahre 75 Jahre 82 Jahre 78 Jahre 76 Jahre

Heidersdorf Kluge, Hella Neumann, Ingeborg Straube, Judith Biedermann, Else Kempe, Käte

01.09.1933 06.09.1928 15.09.1928 23.09.1926 23.09.1939

Seite 16

81 Jahre 86 Jahre 86 Jahre 88 Jahre 75 Jahre

(Video) Tai Chi for Beginners Video | Dr Paul Lam | Free Lesson and Introduction

7. September – 12. Sonntag nach Trinitatis 9.30 Uhr Morgenandacht in Seiffen 10.30 Uhr Freiluftgottesdienst am Biotop in Deutschneudorf, anschließend kleiner Imbiss 13. September – Sonnabend 17.00 Uhr Chor- und Orgelmusik mit einem Kammerchor aus Leipzig in Seiffen 14. September – 13. Sonntag nach Trinitatis 8.30 Uhr Gottesdienst in Deutscheinsiedel 9.30 Uhr Bläsergottesdienst zur Jahreslosung in Seiffen 21. September – 14. Sonntag nach Trinitatis 10.00 Uhr Gottesdienst in Deutscheinsiedel 10.00 Uhr Lichtblickgottesdienst in Deutschneudorf mit Einführung des neuen JG-Leitungsteams 14.00 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedankfest in Seiffen 27. September – Sonnabend 17.00 Uhr Imbiss und Kaffee und Kuchen im Deutscheinsiedler Kirchengelände, dann Kirchweiheinläuten und Einblasen und um 18.30 Uhr Worte und Musik zur Reformation mit dem international bekannten Musiker und Vorsitzenden der GeorgeBähr-Gesellschaft Ulrich Thiem, Dresden 28. September – Kirchweihfest in Deutscheinsiedel 9.30 Uhr Gemeinsamer Festgottesdienst mit den Chören und Posaunenchören und Pfarrer Harzer in Deutscheinsiedel 1. Oktober – Kirchweihmontag in Deutscheinsiedel 19.30 Uhr Mundartgottesdienst, mitgestaltet von „Grenznah“, Neuhausen, in der Kirche zu Deutscheinsiedel

Kirchenvorstandswahl 2014 Am 21.09. sind von 11.00 bis 14.00 Uhr jeweils in den Kirchen von Deutschneudorf und Deutscheinsiedel und von 15.15 bis 18.00 Uhr in der Kirche zu Seiffen alle wahlberechtigten Gemeindeglieder herzlichst und dringend aufgerufen, sich an der Kirchenvorstandswahl zu beteiligen. Wer am Wahltag verhindert ist, an der Wahl teilzunehmen, hat bereits ab 01.09. und bis zum 16. September die Möglichkeit, in den Pfarrämtern Briefwahlunterlagen zu beantragen. Folgende Kandidaten stehen zur Verfügung: Aus Deutscheinsiedel (zwei sind zu wählen) Katja Kleinert Wolfgang Lorenz Jens Wenzel Aus Deutschneudorf (drei sind zu wählen) Birgit Brückner Sven Harzer Christian Reichelt Uwe Wagner Aus Seiffen (fünf sind zu wählen) Tobias Braun Helfried Dietel Reiner Flath Volker Flath Katrin Kempe Mathias Ulbricht Winfried Walther

Videos

1. 30 minute Full Body Yoga for FLEXIBILITY & STRENGTH
(SarahBethYoga)
2. The Greatest Speech in History? Alexander the Great & The Opis Mutiny
(Epic History TV)
3. A Complete Guide for Growing Tomatoes & Peppers - Seed to Harvest: Every Step!/Table of Contents
(Gary Pilarchik (The Rusted Garden))
4. The Third Industrial Revolution: A Radical New Sharing Economy
(VICE)
5. Math Antics - Exponents and Square Roots
(mathantics)
6. System Conversion to SAP S/4HANA (Part 2), SAP TechEd Lecture
(SAP TechEd)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Greg O'Connell

Last Updated: 02/02/2023

Views: 5563

Rating: 4.1 / 5 (62 voted)

Reviews: 85% of readers found this page helpful

Author information

Name: Greg O'Connell

Birthday: 1992-01-10

Address: Suite 517 2436 Jefferey Pass, Shanitaside, UT 27519

Phone: +2614651609714

Job: Education Developer

Hobby: Cooking, Gambling, Pottery, Shooting, Baseball, Singing, Snowboarding

Introduction: My name is Greg O'Connell, I am a delightful, colorful, talented, kind, lively, modern, tender person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.